Josef Quack

Über das Ethos von Intellektuellen


Verlag: tredition GmbH, Hamburg 2019. 192 S.
ISBN 978-3-347-01106-9 (Paperback) 18,90 Euro
ISBN 978-3-347-01107-6 (Hardcover) 24,00 Euro
ISBN 978-3-347-01108-3 (e-Book) 8,90 Euro


Inhalt

I. Zum Selbstverständnis von Intellektuellen
Status
Verrat
Elite
Verantwortung

II. Der Intellektuelle im Exil
Über Adornos Minima Moralia
1. Biographisches
2. Aphoristisches Denken
3. Sachliche Einwände
4. Die Moral der Minima Moralia
5. Intellektuelle im Exil
6. Begriff des Nichtidentischen
7. Subjektive Erfahrung
8. Fazit

III. Über Heideggers ethische Skepsis
1. Begriff der Person
2. Man vs. eigentliches Selbst
3. Gewissen und Schuld
4. Entschlossenheit
5. Werte
6. Verbindlichkeit und Freiheit
7. Sein und Sollen
8. Zeitkritik
9. Zum Begriff des Seins
10. Resümee

IV. Zur Begründung der Ethik bei Hans Jonas
1. Alternative Ansätze
2. Der metaphysische Ansatz
3. Sein und Sollen
4. Verantwortung
5. Zur Rezeption
6. Fazit

V. Probleme eines modernen Weltbildes
Begriff des Weltbildes
1. Nagels Entwurf
1.1 Einwände gegen andere Theorien
Materialismus, Dualismus, Theismus, Panpsychismus
1.2 Das teleologische Weltbild
1.3 Diskussion
Begriff der Teleologie, Ordnung der Natur, Wertbegriff
2. Zusätze
2.1 Die Hauptfrage der Philosophie
2.2 „Kosmologische Gedankenspiele“
Hawkings Überlegungen, Zur Stringtheorie
2.3 Wissenschaftliche Aussagen vs. Glaubensaussagen
3. Zum Schluß




 
Korrekturen

Seite/Zeile  statt → recte

8/7 Zukunftsaspekt → Zukunftsaspekts
15/23 ökologische → ökologischen
19/14u Fremdes →  Fremdes,
20/5u betreffendes → betreffenden
22/4 Intellektuelle → Intellektuellen
24/10u Menschenrechten → Menschenrechte
41/22 Aphorismen →  der Aphorismen
49/13 vielleiht → vielleicht
58/3u unserer → unseren
69/15 Subjekt → Subjekte
85/16 eines → seines
95/2u enthalen → enthalten
101/1 Sinnlichen → Sinnlichem
116/1 als das → das
122/21 handeln → zu verhalten
128/18 Seinsverslassenheit → Seinsverlassenheit
129/3 gelegentliche eine → gelegentlich ein

Seite/Zeile  statt → recte

136/9 verstehen → zu verstehen
137/20 Gottesbegriff → Gottesbegriffs
138/1 als als → als
140/10u des → des Menschen
144/6 er → der
148/2u in → im
150/13 sind → ist
151/5u Heidegger → Heideggers
154/8u auch → auch auf
160/22 Kontext → Kontextes
162/9u einer moralischer → eine moralische
164/8 Fälle → Fällen
170/8 in → nicht in
172/13 l.c. → Schnädelbach
179/10u er → man
186/2u aufgrund → aufgrund von
216/19 [einfügen] Heidegger: Anmerkungen I-V (Schwarze Hefte 1942-1948). GA 97. Frankfurt 2015.



© J. Quack

Zum Anfang